WATER AND SOUND

Festival der Kulturen

28.7.-31.7. & 6.-7.8.22

 

Water & Sound 2022: am 28.7. – 31.7. und 6.8. – 7.8. wird die Vielfalt globaler Musik in einem Programm aus Konzerten, Perfomances und Panels und unter Einbeziehung der Vieldimensionalität des Themas Wasser präsentiert: ein Festival für globale Musik in der Wasserstadt Augsburg (UNESCO-Welterbe).
Mit dem Themenschwerpunkt „Sahara & Sahel“ wird 2022 eine der spannendsten Musik- und Wasserregionen in den Fokus genommen. Mit dabei u.a. die Sahariennes, vier renommierte Sängerinnen aus Mauretanien, Marokko und Algerien, die fabelhafte Fatoumata Diawara aus Mali, Emel Mathlouthi, der tunesischen “Stimme des arabischen Frühlings”, oder die Tuareg-Bands Bombino und Etran de L’Aïr.
Seit 2019 ist das “Augsburger Wassermanagement-System” Welterbe. Mit dieser Auszeichnung verknüpft ist auch die Aufgabe sich mit der globalen Bedeutung der Ressource Wasser auseinanderzusetzen. Ergänzend zu den zahlreichen Konzerten und Performances beleuchtet ein Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit dem Welterbe-Büro Bedeutung und Brisanz der Ressource Wasser für Ökologie, Politik und Kultur in der Sahara-Region. An zwei Abenden im Handerwerkerhof bei den Wassertürmen werden im Rahmen von Panels, Artist Talks und Kurzvorträgen der faszinierende Lebensraum der Sahara und gegenwärtige Problemlagen in den Augenschein genommen. Eine Ausstellung in den Wassertürmen des tunesischen Illustrators Skander Tej bietet Einblicke in Lebensweise, Konfliktfelder und Ökologie rund um das Thema Wasser in der Sahararegion.
Neben dem bereits etablierten Auftrittsort des Festivals, dem Annahof, mit Auftritten von Yemen Blues, Alogte Oho & His Sounds Of Joy und dem Kočani Orkestar werden auch Orte des Augsburger Weltkulturerbes bespielt. Die interaktive Kunst-Performance “Der Wasservogel” vereint interdisziplinär Bildhauerei, Performance und Musik in einer Parade entlang der Augsburger Wasserwege vom Siebentischpark in die Innenstadt. Fatoumata Diawara trifft auf der Freilichtbühne in einer exklusiven Produktion auf ein Ensemble der Augsburger Philharmoniker.

PROGRAMM

Das komplette Programm von WATER&SOUND – Festival der Kulturen (28.7. -7.8.22)  können Sie hier sehen.

ARTISTS

Mit niemand geringerem als Fatoumata Diawara steht bereits die erste Künstlerin des Festivals fest – die Grammy nominierte Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin ist vielleicht die bedeutendste Stimme einer neuen Generation afrikanischer Künstler*innen. Am 7.8.22 tritt Fatoumata Diawara mit ihrer Band zusammen mit einem Ensemble der Augsburger Philharmoniker auf der Freilichtbühne auf.

CROSSING BORDERS WITH MUSIC

Die Videoreihe »Crossing borders with music« entstand 2020 während der Lockdowns, um die verbindende Kraft der (Welt-)Musik und kreative Kollaborationen am Leben zu erhalten. Sie ließ Künstler*innen an verschiedenen Orten der Welt trotz Lockdown und geschlossener Grenzen zusammenarbeiteten. Seht selbst …

PLAYLIST